User's messages: Marek

Topic: Piratenstationen | 22 April 2020 20:18:21
Message #29
die OPS zerstören geht nur mit Gravitationskanonen...... soweit meine Informationen.......  die kleineren OPS kann man mit Flotte berauben - das geht noch... die größeren OPS 100 K - 500 K großen OPS - sind schwerer mit Flotte zu erledigen. - da ist es besser, man spricht mit einen Terraner passender Größe, ob er die OPS mit Gravitationskanonen zerlegen kann.....
 

Während deiner Wachstumsphase wirst du immer wieder eine neue OPS erhalten..... sie ist eigentlich, wenn man es richtig macht, eine gute Resourcenquelle - da ist das was sie dir vom Plani abnimmt nix im Verhältnis zu dem, was eine Beraubung oder Zerstörung bringt..... Usupatoren zerstören nur ganz wenig Struktur - das reicht nie und nimmer aus, egal weivieel du hast, um eine OPS zu zerstören.... noch mal - nur mit Gravitationskanonen kann man eine OPS direkt zerstören.......
Topic: Ankündigung! Aggression zwischen Spielern | 8 April 2020 20:43:54
Message #28
Verstehe ich das richtig? die Aggression der Piraten steigt um ein vielfaches schneller und fällt um ein wahnsinnig vielfaches langsamer.....?
 
Das wird ein Entwicklugnsproblem für alle Mitelgroßen Spieler (1 bis 10 Mio Punkte großen Spielern)..... denn diese Spieler sind darauf ausgelegt doch sehr viele Piraten zu jagen und benötigen es auch um den Wettlauf gegen die ständig steigende Erschöpfung der Mienen anzukommen......  Ergo, wird es für alle die wenig Geld ins Spiel setzen können ein kompletter Entwicklungsstillstand ab einer gewissen Größe geben....  Das ist keine gute Idee es noch mehr zu erschweren...... 
 

das wird zu hart, das ist viel zu schwer auf lange Sicht gesehen..... Wenn ich es richtig verstanden habe...... Ich werde das ein paar Tage beobachten wie sich das wirklich auswirkt - und wenn es nicht mehr lohnend ist Piraten zu jagen - dann fliege ich nicht emhr.. und wenn mir das nicht fliegen zu langweilig wird - ist die Wahrscheinlichkeit gegeben, dass ich auch nicht mehr da bin.... Man kommt schon so schwer mit den Aufrüsten der Tech nach um die steigende Aggression mithalten zu können - oder mit der Senkung des Spritverbrauch um mehr Flotte senden zu können...ist ja nicht so, dass die Leute unbegrenzt Geld haben - im Gegenteil, in der Zeit von Corona haben die Leute weniger Geld!

In Deutschland wird in den meisten Firmen Kurzarbeit eingeführt - und so wird der Lohn der Arbeiter weniger..... Manche kleine Betriebe haben bereits komplett geschlossen und die Zahl der Arbeitslosen stieg an.....  Ich denke, dass merkt ihr auch hier, in dem Eure Einnahmen sinken - und noch schwerer es zu machen wird die Einnahmen nicht verbessern......  Im Gegenteil - das könnte eher dazu führen dass Spieler (Kunden) das Spiel eher aufgeben - und so euer Umsatz nur noch mehr sinken wird... versteht ihr das?
Topic: die spielbetreiber sind die letzten betrüger | 26 March 2020 17:46:30
Message #27
Dass deine Flotte in einen schwarzen Loch versinkt - da bist du selbst schuld..... das ist ganz klar, dass diese Wahrscheinlichkeit existiert, wenn man die Expedition ablaufen lässt..... https://xcraft.net/infos/?gid=124 (klicke auf "mehr....")
Und es gibt Maßnahmen, wie man verhindert Flotte in schwarzen Löchern zu verlieren..... längere Expeditionsdauer und selbst die Flotte zurückrufen mit Rückgabe...  Ich empfehle sogar 999 Stunden - und nein, es kostet nicht mehr Gas, denn das Gas kommt wieder zurück was nicht die ganze Expeditonsdauer ausfüllte.. ergo - ob du 8 Stunden oder 999 Stunden einstellt - die Kosten sind die gleichen.... der Vorteil, die Flotte mit 999 Stunden Expedition abzusichern ist jener, dass du selbst bei Unfällen mit KH-aufenthalt weiterhin deine Flotte in Sicherheit bleibt..... 
 

Wenn du Erträge aus der Expedion erhoffst - vergiß es.. das ist Glückspiel.. man kann mal nen kleinen 1 Transporter für ne Stund auf Expedion senden... 99,99 % kommt nix.... 30 % schwarzes Loch.... 0,01 % leichter Ertrag an Resourcen und noch seltener bekommt man wertvolle Medaillen..... das war schon immer so gegeben..... und wir beschweren und nicht über das was schon immer war, sondern über das was neu eingeführt wurde zum Nachteil der Spieler...
 

Übrigens hast den gleichen Fehler gemacht, wie die meisten Neulinge..... sie geben blind Geld aus für Flaggschiffe und haben keinen Plan, wie sie diese absichern - weil 1. alle gegebenen Informationen nicht gelesen werden... Klar, dass die Information nicht mit nen Pop-Up aufspringt, was dir passieren kann, wenn du die Maus betätigst.. sind ja auch echt viele Informationen, die bei "?" bei jeden Bild auffindbar sind... daher ist es immer Ratsam, wenn man was nicht weiß - erst einen erfahrenen "fortgeschrittenen" Spieler fragen und dann erst Geld ausgeben..... Als erfahrener fortgeschrittener Spieler zählen jene die über 1 Mio Punkte haben und zugleich mind. 6-12 Monate dabei sind....

PS: wozu Geld ausgeben, wenn man es auch kostenlos spielen kann? Ich gebe kein Geld aus - und siehe da "fast 8 Mio Punkte groß" mit einer enormen Leistungskapazität und nen arsch voll an Offizieren .... Mit etwas Geduld geht es auch ohne Cash, wenn man weiß wie... ;-)
 
 
Topic: Bauzeiten auf PPS verschlechtert..... | 24 March 2020 19:47:56
Message #26
Was soll das für eine Scheiße sein.... Bauzeiten auf PPS sind genauso wie auf Planeten - Gebäude der anderen Rassen zählen nicht mehr zur Bauzeit dazu..... das finde ich echt dämlich, denn wofür hat man sonst ne PPS sich geangelt? .Trampoline werden eh kaum noch benutzt, weil eben sie so verschlechtert wurden, dass ihre militärischen Zweck schon lange nicht mehr Gerecht sind..... Also ganz ehrlich - so wird der Zweck der PPS nur zunichte gemacht - ergo, man braucht somit keine PPS mehr für das bauen von Flotte, wenn diese Änderung in der Form so bleibt.......
 
Topic: Spielerschutz | 14 March 2020 01:13:00
Message #25
Als Gleichwertig zählt bei Spielern unter 25.000 Punkte jene die 5 mal kleiner oder größer sind.... über 25.000 Punkte zählen bereits Spieler als gleichwertig die sogar 10 mal größer sein können... und ja - es ist leicht 1 Wanderer oder einen Todesstern zu zerstören....... das gelingt auch kleineren Spielern gegen meine Wanderer..... diese Information ist im Spielsystem gegeben ....
 
Einzig und allein hilft nur gewisse Vorsichtsmaßnahmen um die Verluste gering zu halten..... wenn du mehr erfahren willst - dann frag mich privat und ich leite dich an die richtigen Stellen weiter, die dich mit Informationen füttern.... 

Trotz dieser Balance-Situation kann man sehr wohl wachsen... Ich war auch Anfänger unter der gleichen Voraussetzung - und siehe da, ich bin jetzt 7,4 Millionen Punkte klein ;-)
und das witzige ist, ich gebe kein Geld für das Spiel aus...... es geht auch ohne Geld.....
 
 
Topic: Piratenstationen | 27 February 2020 02:26:34
Message #24
ja - das funktioniert wirklich..... man braucht nur jede Menge davon... Ich müsste jetzt nachfragen wie viele interplanetare Raketen man gleichzeitig abfeuern muss um einen Grenadizer zu zerstören - auswendig weiß ich es jetzt nicht.....feuer mal 50 Raks ab - dann weißt es genauer ;-)
Topic: Schnelle 3D-Animation und andere Änderungen | 26 February 2020 04:29:09
Message #23
Ich erklär dir mal kurz die Sache, so wie ich sie verstehe..... Und den Hintergrund, den ich vermute....

Es gibt ja Stationen, die man kaufen kann.. ich weiß nur nicht wo - scheinbar den Russen vorbehalten... die können ja in den Lokalen Koordinaten ab nun weiter fliegen als unsere Stationen mit Kosmosttion es kann..... in "km" ... das ist nicht das gleiche wie von Planet zu Planet in "ckm" gerechnet..... Ergo - können die Bezahlstationen weiter raus und somit Kollisionen mit Superstationen entgehen... immerhin gibt es Spieler, die Superstationen schon so massiv ausgebaut haten, dass sie ne Struktur von einen kleinen Planeten erreichen.... das ist bereits mehr als die frisch gekaufte Bezahlstation, die man noch etwas aufmotzen müßte um da was gezielte Kollisionen betrifft behandelt........ Ergo - es wird versucht die Bezahlstationeni m Vorteil zu halten, um sie interessant für Käufer zu machen...... ganz einfach.....
 
Und im eigenen Interesse - es gibt auch einen deutschsprachigen Chat für div. Fragen zum Spiel -- auch für solche Fragen.... Man kann mich ruhig privat zu dem Thema ansprechen - ich kann nur nicht immer schnell reagieren (viel Beschäftigt und Berufstätig)
 

puhh...jetzt hab ich die Tage echt viel im Forum an HC ausgegeben.. wird echt Zeit, dass jemand bei mir auch wieder was einkauft, sonst muss ich aufhören mit Posten :-p
Topic: Piratenstationen | 25 February 2020 22:33:10
Message #22
500 K - OPS - zuerst mit Gravitationskanonen kompletten Planetaren Schutz wegballern... dann Grenadizer mit interplanetaren Raketen auslöschen...... Rest benötigt etwa ca. 1,5 - 2,5 M Flotte - je nach Technologie - Geschätzter Flottenverlust wird trotzdem der erste Schuß des Feindes sein - unter 5 % wenn man alles richtig gemacht hat ..... dier ersten 2 Schritte sind ganz wichtig vollständig abzuschließen, bevor man Flotte sendet - sonst höhere Verluste bis Toralverlust!
 
 
Die Ergebnis kann ich dir aus dem Grund auch noch sagen, weil wir bei OTR etwa 7-8 Spieler haben die 500-K-OPS-Stationen knacken können und sieh haben genau die dafür notwendige Ausrüstung... diese Spieler sind fast 5 M Groß - besitzen 10-12 Admins - haben die experimentelle Tech auf +20 heroben und höher und eine Flotten größe von 2,5-3 M Flotte - Waffen/Rüstung/Schilde auf 20-21 ...... zudem mehrere Kampfstationen und Superstationen und eine Menge megahohe Raketenschachte.......

1 KK- OPS - habe ich nicht ausgerechnet... rechne genauso mit den ersten beiden Schritten (Gravitationskanone im einsatz und interplanteare Raketen im Einsatz) mit einen noch höheren Flottenaufwand nach vollständiger Zerstörung von planetaren Schutz und Grenadizer.....
 
 
Kleinere OPS-Stationen kann man nicht erobern..... für ne 100-K-OPS-Station kann man schon mit 400-500 K Flotte durchbrechen bei relativ guter Tech - ohne große Volrarbeit.... wenn man Supernovas bauen kann - hat man da schon mal ne Vorteil .... es geht aber auch mit der Kombination Vernichter, Bomber, Schlachtkeeuzer + Wissenschaftsschiffe... Es lohnt isch nur anzugreifen um sie zu berauben, wenn sie in der Nähe ist......
die 20 K OPS - hab ich noch nicht ausgerechnet... aber mit so 50 K Flotte müsste das aufgehen - bei guter Tech oder etwas experimentell sogar weniger.....  bevorzugt Vernichter, Bomber, Schlachtkreuzer + Wissenschaftsschiffe...... riskiert keine Wanderer für sowas - Schade ums Geld..... Es lohnt sich nur sie zu berauben, wenn sie nicht allzuweit entfernt ist oder leicht zugänglich über Tore....

Irrtümer bleiben vorbehalten, weil es immer wieder Änderungen gibt was die Verteidigungsstärke und Sturkturmasse der OPS-Stationen derzeit ausmacht.....
Topic: Planten Zerstörung | 25 February 2020 22:16:10
Message #21
Nun - meine Sichtweise ist eben Gewinnorientiert und ist mit logischen denken und handeln zum Vorteil bedacht -- ganz einfach..... Vorgerechnet hab ich dein Ergebnis - ist ja alles geklärt......
 

ung genauso empfehle ich es lieber den neuen, bevor sie sowas wie du machst machen - weil so oder schlimmer haben es schon genug Spieler versucht.... weil es für sie besser wäre.... sie sollen die selben Chancen zum entwickeln haben, wie ich es hatte...... 
 

Klar, man kann auch viel Scheiße bauen und mit viel Geld ebenso schnell sich entwickeln - aber empfinde ich als nicht notwendig...... Ich bevorzuge ein logisches Denken mit gepaart mit dem was ich von den ganz großen gelernt habe - um innerhalb von einer möglichst kurzen Spieldauer eine möglichst hohe Effektivität für sich selbst rauszuholen..... Mit anderen Worten "ich empfehle die beste Methode" ...... was dann im Endeffekt wer für sich dann macht, liegt dann nicht mehr in meiner Hand - jedoch hoffe ich, dass sie nicht Verlustgeschäfte von anderen nachmachen - wie du auch gemacht hast und ich finds traurig, dass du genauso diese Methode "Verluste zu machen" als Gewinn siehst und auch noch Neulingen zeigst......  
 
sorry - bleiben wir lieber bei meiner Methode - ist besser........  da kanns tnoch so viel posten und versuchen sich rauszureden - die Ergebnisse sind klar und sichtbar - wie auch dein Kampfbericht...... wo man schön sieht, wieveiele Sats da man holen kann -- 28.000 Sats = 7 Mio Mineral bei Zerstörung = lohnt sich bereits 3 Mio Gas dafür auszugeben um hinzufliegen....... und das zeigst du - nur um anzugeben, dass man den Phoenix mit Verlusten gemeinsam abwehren kann für etwas, dass man nach Gebrauch verkauft! Du kannst froh sein, dass ich kein Räuber bin - bzw. mitleid mit Spielern habe und sie daher nicht mehr beraube .... vor einem Jahr hätte ich das noch voll ausgenutzt - und wäre geflogen ohne ein Wort zu vierlieren.......   Eine Tor-Verbindung ist bis zu deiner Region existent -- man benötigt nicht mal 3 Mio Gas für die schöne Ernte..... Zudem habt ihr den Phoenix mit Verlust abgewehrt und nicht mit Gewinn.... Regel 1 des Kampfes = jeder Kampf den man mit Verlust gewinnt ist ein verlorener Kampf - ausnahme man Beschützt ein Dendrarium oder einen Atombunker oder sonst was in dem Wert was man nicht gewinnbringend weg vom Planeten schaffen kann.....
 

und jetzt ist echt ende mit der Diskussion - hat keinen Sinn noch mehr zu poste um deinen Fehler zu überdecken mit Fehlargumentationen....

Mein Tipp an die Neuen bleibt - keine Verlustgeschäfte oder Verlusthandlungen machen - so gut wie es halt geht - und gebt nicht bekannt, wo und was ihr auf welchen Planeten habt um zu prallen.....  
Topic: Planten Zerstörung | 23 February 2020 16:47:20
Message #20
Ohh Gebieter: du kostest mich Kristalle weil du meinen letzten Satz nicht gelesen hast:
=== den Phoenix wehrt man nur dann gemeinsam mit Freunden ab, wenn man zerbrechliche wertvolle Dinge hat... ein PSI-Störrer kostet fast nix - der ist leicht nachzubauen..... aber ein Atombunker oder im Falle der Xerden ein Dendrarium oder sonst was wichtiges extrem wertvolles und extrem teures -- das muss dann schon geschützt werden.... ===
 

zudem wäre es doch schlauer gewesen die Sats zu verkaufen = Es gibt genügend Käufer die Gravitationstechnologie hochziehen wollen und daher Sats kaufen.....  Ich weiß gar nicht, wie viele von den Dingern ich verkauft hatte - hat sich echt gelohnt dafür ein paar schöne Offiziere zu kaufen.... ^^
Punkt 2 - war das keine gewinnbringende Verteidigung:
Ertrag:  476 250 Metall 664 250 Mineral
Verlust durch Schäden in Resourcenwert von : 585 500, Metall: 918 500, Mineral: 210 175. Vespan
Ergo - Kosten waren höher als Erträge...
zudem hast du gerade öffentlich gemacht, was es bei dir zu holen gibt - kannst jetzt nur beten, dass kein Räuber das liest und die Information ausnützt - nicht sonderlich schlau....
 
würde ich nicht so machen, da ich prinzipiell Verlustarm in Kämpfe reingehe mit Gewinnorientierung um besser vorwärts zu kommen uns so gut wie nix reparieren zu müssen - entwickelt man sich besser.....  und empfehle es auch nicht so weiter....  ich weiß, du willst auch schlau sein und daher hast gepostet - und kommt womöglich noch eine Antwort von dir, die genauso nix bringt außer einen Kristall weniger in der Tasche zu haben......
Der/Die Betreiber verdient nix an den was wir im Dendrarium an Gebühren aus geben (er kann die Kristalle nicht in Geld umsetzen), sondern an dem was die Spieler an Kristallen kaufen (Cash gegen Hydarian)..... Ergo an dem was ich ins Dendrarium gesetzt habe, hat der Betreiber nichts verdient - nichts hat er an mir verdient, da ich kein Cash ausgebe..... und die Käufer hätten es so oder so gekauft - wenn nicht von mir, dann von wem anderen......
 
 
Es ist alles geklärt - keine weitere Diskussion nötig...

Gratulation zur nicht gewinnbringender Abwehr.....
Topic: Planten Zerstörung | 22 February 2020 04:10:09
Message #19
kommt bitte auch nicht auf die Idee zu warten bis er kommt - und extra die Flotte so klein zu halten, dass sie keinen Nutzen hat.... zudem weiß man nie wann er kommt - meistens dann, wenn man längst damit nicht mehr rechnet...... ab 100.000 Punkte Größe kann er kommen - zu mir kam er, da war ich bereits 3,5 Mio Punkte groß..... mit etwa 400 Ka Flotte die ich damals hatte und ner recht guten Deff auf einigen Kolonien die ich als Stützpunkte gern nutze...... Die Rechnung ihn abzuwehren ging nicht auf - ich folgte somit der empfohlenen Maßnahme und lies mich auch vorher von einen Top-100-Spieler aus unserer Allianz beraten....... So ging ich Verlsutfrei raus.....
Man kann ihn abwehren, wenn man genügend Adminare hat und etliches in experimentell auf Deff reinsteckt und eine verhältnismässig kleine Flotte im Verhältnis zur Deff hat..... aber so kommt man nicht vorwärts - gar nicht..... man kann einzelne Kollonien abwehren mit hilfe von Spielern die genügend Flotte haben - aber das ging auch schon mehrmals mit unnötigen Aufwänden und Verlusten auf......
 
Bei der Aufgabe 10 geht es nicht darum den Phonix erfolgreich abzuwehren, sondern ihn nur zu überleben.... überleben tut man es in jedem Fall - egal ob mit oder ohne Verluste .... Aufgabe erfüllt sich somit ganz von selbst und man erhält den Schlüßel um einen Toss anlegen zu können....... bla...bla..bla... eh schon geschrieben was nötig ist.....
 

den Phoenix wehrt man nur dann gemeinsam mit Freunden ab, wenn man zerbrechliche wertvolle Dinge hat... ein PSI-Störrer kostet fast nix - der ist leicht nachzubauen..... aber ein Atombunker oder im Falle der Xerden ein Dendrarium oder sonst was wichtiges extrem wertvolles und extrem teures -- das muss dann schon geschützt werden....  Wobei ich der Ansicht bin, dass man so nen Scheiß erst baut, wenn man den Mist mit der Aufgabe 10 hinter sich hat um Verlustfrei zu bleiben....... Überleben ist das Ziel der Aufgabe!
Topic: Intergalaktisches Forschunsnetzwerk | 9 January 2020 22:05:19
Message #18
Je nach höhe des IFN (Erforschung Intergalaktisches Fofchungsnetzwerkes) - dementsprechend viele Forschungslabore zählt es für die Forschungsgeschwwindigkeit zusammen.....
 

z.b. IFN 1 - zählt nur 1 Forschungslabor..... IFN 2 - zählen schon die 2 größten Forschungslabore für die Forschugngeschwidnigkeit usw........ hast du das Forschungsnetzwwerk auf lev 3 erforscht, dann zählen die 3 größten Forschungslabore.....


 
Topic: die spielbetreiber sind die letzten betrüger | 17 December 2019 05:22:51
Message #17
Und noch einmal verlangsamert wurde das Trümmersammeln...... Nächste Steigerungstufe wird wohl "Recycler sammeln gar nicht mehr" sein?
Ich hab schon 7 Offiziere "Spalter" - und es geht trotzdem zu langsam ein ganz normales lohnendes Trümmerfeld einzusammeln...... Als Berufstätiger hab ich auch nicht die Zeit 4 Stunden im Spiel zu sein - das geht höchstens am Wochenende......  es gibt kaum was lohnendes in greifbarer Nähe und noch mal schwerer wird es gemacht - so dass man bald gar nicht mehr fliegen braucht (dauert zu lange, und Trümmer einsammeln geht nicht mehr mit Ertrag wenn man begrenzte Spielzeit hat als Berufstätiger)......

Die Bitte, was rückgängig zu machen wirkte nicht.... die Bitte keine Erschwernisse/Änderungen zu machen, wurde ebenfalls ignoriert... Es war echt ein schönes Spiel - und da hat man gern mal was locker an Geld gemacht, wenn es Sinn gemacht hatte.... Aber jetzt, wo man nur als "Reicher Pensionist" nur noch spielen kann (in dem man alles 20fach kauft) geht das nicht - soviel gibt es in dem Spiel nicht, dass man so daran verdienen kann....
 

ich bin hundemüde, weil ich auf meine Verarbeiter gewartet hatte - und hab schon bald kein Bock mehr das "Rennen" weiter zu machen......
 
 
Topic: Planten Zerstörung | 10 December 2019 23:41:55
Message #16
Wenn du die Aufgabe 10 hast und die Flotte von Phoenix erwartest - bekommst du keinen Mond.... und auch keine Trümmer von den Toss-Schiffen...... das ist in der Aufgabe einfach so, dass man nix erhält - nur den Schlüßel um ein eigenes Toss-Konto einzurichten......
 

Das Forum kostet leider jedesmal mich HC - die man nicht so leicht erhält.... schreib mich Privat an, dann kann ich dir weiterhelfen und dich mit Leuten in Verbindung bringen, die in deiner Region dir helfen können einen Mond zu erschaffen, wenn das dein Wille ist.... 

lg. Marek
Topic: Planten Zerstörung | 7 December 2019 22:04:12
Message #15
Mach dir nicht soviel Gedanken um ne planetare Zerstörung..... Mit Flotte ist das nicht Möglich..... verliert der Planet höchstens 1-2 % Sturktur und Gebäude bleiben stehen....

Läuft bei dir die Aufgabe 10 - brauchst nur kurz vor dem Eintreffen des Phönix "Flotte und Ressourcen" von allen Kolonien fortschaffen und die Energie für dei Verteidigung auszuschalten..... Dann überstehst es absolut "Verlustfrei".....
 

Wenn man einen Planeten effektiv zerstören will, dann macht man es mit Gravitationskanonen - ballert solang drauf bis die Struktur ein gewisses minimum hat und erledigt den Rest mit Atomwaffen oder Flotte.... Es ist sehr Zeitaufwendig (kann mehrere Monate dauern) - und sind nicht sonderlich aufregend aus.... über bleibt ein Asteroid - den jeder beisedeln und erobern kann..... 
 
 
Topic: Sailor Moon und Computertechnologie | 28 November 2019 04:41:45
Message #14
Danke für das Entgegenkommen auf WPS 6 die Computertech runterzusetzen..... Es ist aber noch immer zu hoch - damit bekommt man als Spieler gerade so 1 Flottenslot mehr als bei WPS 9 war..... Ich finde es noch immer zu grob und meiner Meinung gehört es noch immer komplett zurückgesetzt so wie es ursprünglich war..... Die Kunden werden auch damit nicht zufrieden sein.....
 
Topic: Sailor Moon und Computertechnologie | 8 November 2019 02:06:04
Message #13
Also wer kommt auf solche Ideen... die Flugspuren so drastisch zu kürzen - die Computertechnologie auf 3 zurücksetzen und WPS 9 reinwerfen (wo man doch schon soviel Resourcen da reingesteckt hatte - wenn ich das voriges Jahr gewußt hätte, hätte ich die Computertech gelassen und die Resourcen gespart)....... Ohne ne Vernünftige Zahl von Flugspuren hat man keine vernünftige Möglichkeit zum Spielen..... da schaut man ja noch mehr doof in der Galaxie nichtspielend, weil die Bahnen fehlen...... Das schafft man nicht mit Kommandeuren aufzuforsten um eine vernünftige Anzahl an Flugspuren zu erhalten - immerhin steigt ja da der Preis auf das doppelte und ab lev. 10 wird keiner soviel Geld bereits sein auszugeben - und mit Handel von Güten wird man dem auch nicht beikommen können, wenn man kaum noch fliegen kann........

Bitte macht den Scheiß Rückgängig - so kann man nicht spielen!
 
 
 
Topic: Planet Ansicht | 5 November 2019 03:25:43
Message #12
nein - die Möglichkeit gibt es nicht.... du musst schon ein Kolonisations-Schiff senden - dann hat es per Zufall eine gewisse Anzahl an Baufeldern.... passt es nicht - Planet verlassen und noch einmal besiedeln .... die Anzahl der Baufelder ändern sich bei jeder Besiedlung nach Zufall..... ist eigentlich erklärt... ;-)
 

PS: bevor du noch mehr Hydarian-Kristalle unnötig ausgibst - kannst mich ruhig auch direkt ansprechen..... kommt auch mir billiger ;-)
Message #11
Handel mit Satelliten (OPS-Stationen - Monden ect.) find ich gut....
Dass OPS-Stationen 0 Punkte zählen - hat einen Vorteil, dass man im Verhältnsi zur Größe wieder etwas stärker wird (kleinere angreifen kann - x10) - aber, man hat auch Resourcen und Aufwendungen reingesteckt um die OPS auszubauen oder gar zu erobern, was schon bewertet werden sollte...... bin da im Zwispalt ob es gut ist oder nicht gut ist.
 
Topic: Planet Ansicht | 27 August 2019 03:06:13
Message #10
Kleiner Nachtrag....
 

wegen der Temparatur des Planeten... Als Neuling sieht man die Temperatur des Planeten nicht .... Wenn man als Toss spielt oder ein andres größeres Konto hat, kann man das mit den größeren Konto sehr wohl sehen, wie die Temperatur des Planeten ist......  Ich weiß nicht, ab welcher Punktegröße man die Temperaturen der Planeten sieht.... Es hat aber meiner Meinung auch keinen Sinn als Neuling 35.000 ckm weit weg den nächsten Planeten vom Hauptplaneten zu besiedeln nur damit die Temparatur möglichst niedrig ist des Wunschplaneten.....  Das logistisch gesehen eher unpraktisch - und man wird abhängig sein von Toren, die man als Neuling klarerweie normalerweise nicht bauen kann.... Also siedelt man so, wie es möglich ist - und fragt ein wenig die größeren Spieler, ob der nächstnähere Planet halbwegs brauchbar ist - zur Not kann man mich auch im PM fragen.... Bei mir sind die Temperaturen auch nicht ganz optimal um als Farmer durchzugehen...... so sieht es bei mir aus: https://prnt.sc/owur2s - wobei der letzte Planet nicht ausgebaut ist, da ich mit ihm bereits 2 neue Monde erschaffen lies -- das bild ist also nicht neu..... von mir gibt es keine neuen Bilder in der Öffentlichkeit ... ^^

und wie man sieht - ist es ausreichend gut genug um sehr groß zu werden...... Ausschlaggebend für ein gutes Wachstum bleibt die Flotte - deren Einsatz zum Beschaffen von Resourcen.....